Fritz Reiss

Fritz Reiss wurde am 19. März 1857 in Düsseldorf als zweiter Sohn des Lithographen Richard Wilhelm Gottlieb Reiss und seiner Frau Lydia Klara Ernestine Reiss (geb. Bohr) geboren.

Sein Vater erkannte früh bereits sein zeichnerische Talent und ermöglichte ihm, trotz der finanziellen Belastung durch weitere 9 Kinder, ein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Karl Müller (angesehener Historienmaler) und Heinrich Lauenstein. Anschließend war er bis 1878 im lithografischen Betrieb seines Vaters in Düsseldorf als Mitarbeiter beschäftigt.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok